Unsere pädagogischen Ziele entsprechen inhaltlich dem sächsischen Bildungsplan. Wie erfolgt die pädagogische Arbeit? Grundlage für erfolgreiche Bildung und Erziehung ist das partnerschaftliche Miteinander von Eltern, Kindern und Erzieherinnen. Dazu gehören Akzeptanz für's Anderssein und die Möglichkeit, mit selbst ausgewählten Bezugspersonen eine Atmosphäre zu schaffen, die für die Entwicklung unserer Kinder förderlich ist. Wir haben die personellen, fachlichen und räumlichen Voraussetzungen für: den Erwerb von Sozialkompetenz in altersgemischten Familiengruppen die Umsetzung der Lernstrategien nach Maria Montessori und mit den von ihr entwickelten pädagogisch hochwertigen Lernmaterialien individuelles, freiwilliges Lernen entsprechend des Entwicklungsstandes bzw. Entwicklungsfensters unserer Kinder ganztägiges, ganzheitliches Lernen Schulung der Sinne als Voraussetzung für Wahrnehmungsprozesse wertschätzende Beobachtung, um Entwicklungsprozesse zu erkennen und zu fördern tägliche Förderung der motorischen Fähigkeiten u.a. in unserem weitläufigen Gelände